Messer für Messerblock

Messerblock – Ein guter Schutz für Messer

Der Messerblock ist nicht nur für Profi-Köche gedacht, auch Einsteiger können mit dem Messerblock die Sicherheit in der Küche steigern. Stumpfe Messer gibt es in den meisten Küchen eher selten, aber die scharfen Klingen der Messer können zum Risiko werden. Nur wenn die messerscharfen Klingen richtig aufbewahrt werden, kommen schmerzhafte Verletzungen seltener vor. Der Griff in die Schublade kann schon reichen, um sich die Hand an einem der scharfkantigen Messer zu verletzen. Vermeidbare Ausfälle im Privat- und Berufsleben sind die Folge, die schönen Klingen werden einfach im Messerblock aufbewahrt. Falls Kinder im Haushaltleben, gibt es auch abschließbare Messerblöcke, damit die gefährlichen Messer nicht in unbefugte Hände geraten.

Das potentielle Risiko der Verletzungen in der Küche senken

Schubladen sind oft nicht verschließbar, scharfe Messer lassen sich dort nicht sicher ablegen. Zu leicht öffnen neugierige Kinder die Schublade und das vermeidbare Verletzungsrisiko ist da. Abschließbare Messerblöcke gibt es bereits bestückt mit einem Messer-Set oder unbestückt. In den unbestückten Messerblöcken lässt sich die eigene Auswahl an Messern platzieren und zum Beispiel auf dem Hängeschrank in luftiger Höhe platzieren. Dort kommen Kinder nicht heran und die Sicherheit rund um die Küche wird erhöht.

Ungebetene Besucher in der Küche

Einbrecher, die in der Küche scharfe Messer finden, können sie sogar als Waffe verwenden. Scharfe Messer werden in einem abschließbaren Messerblock so aufbewahrt, dass nicht jeder Einbrecher im Vorbeigehen zugreifen kann. Für manche Köche mag das abwegig klingen, denn eigentlich sollen die Klingen der Messer nur zum Zerschneiden der Zutaten und zum Herstellen dekorativer Muster in den Lebensmitteln benutzt werden. Dreiste Diebe benutzen aber jede Gelegenheit, um die Bewohner unter Druck zu setzen. Wahllos herumliegende Messer, die nicht korrekt in einen Messerblock einsortiert und an einem sicheren Ort abgelegt worden sind, werden zu leicht zur Waffe. Waffen werden in Waffenschränken gelagert. Ein Messer kann auch zu einer Waffe werden, es lohnt sich, einen angemessenen Aufbewahrungsort wie zum Beispiel einen verschiebbaren Messerblock zu auszuwählen.

Das Fazit

Das Risiko, dass von scharfen Messern ausgeht, wird zum Teil unterschätzt. Die Sicherheit in der Küche muss an erster Stelle stehen, aus diesem Grund gibt es abschließbare Messerblöcke. Wer einen Messerblöck hat, der sich nicht abschließe lässt, kann auf die abschließbare variante umsteigen oder den Messerblock in einem verschließbaren Schrak unterbringen. Lieblings-Delikatessen mit sehr scharfen Messern zubereiten bedeutet immer, nach der Benutzung und dem Reinigen einen kindersicheren Aufbewahrungsort zu suchen. Gemüsemesser, Steakmesser oder Filettiermesser- der Messerblock schützt die empfindlichen Klingen, haben einige der zufriedenen Benutzer festgestellt.